HomeKontaktMenü

Herzlich willkommen auf den Seiten der Katharinenkirche Reutlingen und der Katharinengemeinde!

Die Katharinengemeinde ist die zwar kleinste Gemeinde in der Gesamtkirchengemeinde Reutlingen (acht Kirchengemeinden gehören dazu), dafür aber nicht weniger aktiv in ihrem Ansatz, Menschen für alles, was in und um eine Kirche passiert, zu begeistern. Da gibt es zum einen die Katharinenkirche, deren Erhaltung sich der Kirchengemeinderat schon seit mehr als 10 Jahren zur Aufgabe gemacht hat. Alles nachzuschauen bei den vielen Veranstaltungen, die rund um die Katharinenkirche stattfinden und mit viel Liebe und Engagement vom gesamten Kirchengemeinderat unterstützt und begleitet werden.

Dann lebt und wirkt die Katharinengemeinde im Mehrgenerationenhaus (MGH), dem ehemaligen Gemeindezentrum. Schon immer war es dem Kirchengemeinderat der Katharinengemeinde ein Anliegen, über die Grenzen des Kirchturms hinauszuschauen und kirchliche Arbeit als gemeinwesenorientierte Arbeit im Stadtteil zu begreifen. Dieser Ansatz ist mit der Gründung des MGH umgesetzt und gewinnt immer mehr an Bodenhaftigkeit. Kirchengemeinde und bürgerliche Gemeinde haben sich bei der Gründung des MGH zusammengetan und ein Pilotprojekt ins Leben gerufen, das die Zukunft von Gemeinde sein könnte!

Schauen Sie sich auf unseren Seiten um oder noch schöner, kommen Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung vorbei, feiern Sie mit und lassen Sie sich von dem Leben, das in der Katharinengemeinde stattfindet, anstecken!

Wenn Sie Anregungen für uns haben, Veranstaltungsideen oder bei der einen oder anderen Aktion gerne mitmachen wollen, wir freuen uns!



Meldungen aus unserer Kirchengemeindealle

29.02.2016 Unser neues Katharinenmagazin ist fertig!

Schön ist es geworden, unser neues Katharinenmagazin, das gleichzeitig mit vielen interessanten Beiträgen zum Kirchenführer wird.

mehr

19.02.2016 Bundesfreiwillige/n-Stelle in unserem MGH zu vergeben!

Ab September 2016 bieten wir für 1 Jahr einen attraktiven Beschäftigungsbereich in unserem Mehrgenerationenhaus an.

Nähere Informationen in unserem...

mehr

27.01.2016 Literaturgottesdienste 2016

Die nächste Reihe unserer Literaturgottesdienste findet an den Sonntagen 07.02., 14.02., 21.02. und 28.02.2016 statt. Nähe Informationen dazu im...

mehr

Veranstaltungenalle

Gottesdienst mit Abendmahl

29.05.2016 - 29.05.2016, 11:15 - 12:15 Uhr
Reutlingen, Katharinenkirche

mehr ...

Suppenküche

30.05.2016 - 30.05.2016, 12:30 - 13:30 Uhr
Reutlingen, Mehrgenerationenhaus

Immer montags in der Zeit von 12:30 bis 13:30 Uhr kommen Sie in den Genuss einer heißen, frisch zubereiteten Suppe...

mehr ...

Café Mehr

31.05.2016 - 31.05.2016, 08:30 - 11:30 Uhr
Reutlingen, Mehrgenerationenhaus

Sie wollen morgens nicht alleine frühstücken oder eine Tasse Kaffee trinken, bevor Sie zur Arbeit starten? Dann haben...

mehr ...

Stadtteilcafé und Weltladenkiosk

01.06.2016 - 01.06.2016, 15:00 - 17:30 Uhr
Reutlingen, Mehrgenerationenhaus

Wagen Sie mittwochs einen Besuch im Stadtteilcafé, um sich mit hausgemachten Kuchen verwöhnen zu lassen! Jeden Mittwoch...

mehr ...

Meldungen aus der Landeskirchealle

Blaubeurer 24-Stunden-Kick

Ein bundesweit einzigartiges Benefizprojekt feiert am 4. Juni sein 20-jähriges Bestehen: Die Fußballmannschaft des Evangelischen Seminars Blaubeuren spielt gegen eine Mannschaft des Evangelischen Jugendwerks im "Blaubeurer 24-Stunden-Kick". Der Erlös der Turniere fließt in Projekte der ev. Kirchengemeinde Allen/San Martin/Bariloche im Su?den Argentiniens. Dieses Jahr in den Aufbau einer von Frauen betriebenen Bäckerei.

mehr

Hilfseinsatz in Griechenland

Die Griechische Evangelische Kirche hat sich bereits vor der Auflösung des Flüchtlingslagers Idomeni aus der Akuthilfe für das Lager zurückgezogen. Die griechischen Protestanten konzentrieren sich jetzt auf die Unterbringung von Flüchtlingen.

mehr

Ein Weg zur Integration

Als Jned Ossi mit seiner Familie und weiteren syrischen Flüchtlingen in das evangelische Gemeindehaus in Schlaitdorf zog, kümmerte sich Pfarrer Ernst Herrmann nicht nur um Möbelspenden. Er organisierte auch freies WLAN. Vor Ort wird klar, warum der Zugang zum Internet für die Flüchtlinge so wichtig ist.

mehr